Außenabdichtung feuchter Wände

Mauertrockenlegung durch nachträgliche Außenabdichtung des Mauerwerks

Freigelegtes Mauerwerk zur nachträglichen Außenabdichtung
Mauerwerk freigelegt zur nachträglichen Außenabdichtung
Putz an der Außenwand abgeschlagen
Vorbereitung der nachträglichen Außenabdichtung
Bitumenschicht auf der Kellerwand
Bitumenschicht zur Außenabdichtung

Das Problem:

Gerade bei Altbauten hat man öfter mit feuchten Wänden und nassen Kellern zu kämpfen. Grund: Bei älteren Gebäuden ist eine vollständige Außenabdichtung nur selten ausgeführt worden. Oder die Außenabdichtung ist mittlerweile so verrottet, dass über die erdberührten Wände Feuchtigkeit aufgenommen und kapillar in das Mauerwerk transportiert wird.

Folge: feuchte Kellerwände, abplatzender Putz und gesundheitlich bedenklicher Schimmel an den Kellerwänden. Kellerräume können dadurch kaum genutzt werden.

So funktioniert die Außenabdichtung bei der Mauerwerkstrockenlegung und Kellerabdichtung

Vorbereitung bei der Außenabdichtung

Um nachträglich eine Außenabdichtung anzubringen, muss der Kellerbereich oder das abzudichtende Mauerwerk vollständig freigelegt werden. Nach dem Freilegen der abzudichtenden Bauteile sind die Oberflächen zu reinigen, eventuell muss der alte Putz abgeschlagen und der Untergrund von losen Bestandteilen und haftungsmindernden Stoffen befreit werden.

Der Ausgleichs- und Sperrputz sorgt für die optimale Haftung der Bitumendickbeschichtung

Der Sperrputz muss auf der gesamten Fläche der abzudichtenden Wand ausgeführt werden. Das Ergebnis ist ein gerader Untergrund, der ein gleichmäßiges Auftragen der folgenden Abdichtung ermöglicht.

Abdichtung durch eine zweilagige Bitumendickbeschichtung

Der Auftrag der Bitumendickbeschichtung erfolgt in 2 Lagen. Eine eingearbeitete Gewebeeinlage verstärkt die Abdichtung und verhindert Rissbildung durch Rissüberbrückung.

Wärmedämmende Schutzschicht

Zum Schutz der Abdichtung werden Polystyrol-Hartschaumplatten eingesetzt. Das verbessert den Wärmedämmwert, hilft wertvolle Energie zu sparen und sorgt für ein behagliches Raumklima.

Unser Service bei Außenabdichtungen: fachmännische Analyse, garantierte Festpreise und zuverlässige Ausführung

Rufen Sie an, wenn Sie Schimmel an den Kellerwänden feststellen oder feuchte Kellerwände trockenlegen lassen wollen. Abdichtungstechnik Kapp aus Ravensburg berät Sie gerne in der Region Ravensburg, Bodensee und Allgäu.

Eine fundierte, fachgerechte Analyse von einem vertrauenswürdigen Handwerksbetrieb spart Ihnen bereits im Vorfeld Geld und Ärger.

Für die Anfahrt, Schadensanalyse und die Ausarbeitung des Sanierungs-Angebotes berechnen wir lediglich eine faire Gebühr von 70 Euro im näheren Umkreis von 20 km rund um Ravensburg. Im weiteren Umkreis beträgt die Kostenpauschale für Anfahrt, Analyse, Beratung und Angebot nur 110 Euro.

Ihr Vorteil: Sie wissen, was zu tun ist, was es kostet und haben ein konkretes Angebot von einem vertrauenswürdigen Handwerksbetrieb aus der Region.


Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich beraten:

Telefonische Erst-Beratung kostenfrei ...

Ihr Ansprechpartner: Tiemo Kapp

Telefon: 0751 / 95 87 38 35
E-Mail: info@abdichtungstechnik-kapp.de
Tiemo Kapp - Inhaber des Handwerksbetriebs Abdichtungstechnik Kapp
Als Inhaber des Ravensburger Handwerksbetriebes Abdichtungstechnik Kapp berate ich Sie gerne
Wonach unsere Kunden häufig suchen:
  • "Kellersanierung Außenabdichtung kosten"
  • "Außenabdichtung Keller"
  • "Nachträgliche Außenabdichtung"
  • "Kellersanierung Außenabdichtung"
  • "Betonabdichtung außen"
  • "Außenabdichtung DIN 18195"
  • "Außenabdichtung drückendes Wasser"
  • "Was kostet eine Außenabdichtung?"
  • "Außenabdichtung Mauerwerk"
  • "Vertikale Außenabdichtung"
  • "Bitumen auf Außenwand"
  • "Bauwerksabdichtung"
  • "Abdichtung gegen aufsteigende Feuchtigkeit"
  • "Abdichtung gegen aufsteigendes Sickerwasser"
  • "Drückendes Wasser, dass in das Mauerwerk eindringt"
  • "Nachträglicher Einbau Horizontalsperre, Vertikalsperre"